top of page

Sa., 16. Nov.

|

Ort wird noch festgelegt

Neues Kammerorchester Berlin

Neues Kammerorchester Berlin
Neues Kammerorchester Berlin

Zeit & Ort

16. Nov. 2024, 20:00 – 21:00

Ort wird noch festgelegt

Über die Veranstaltung

Programm

Clémence de Grandval: Ronde de Nuit

Marianna Martines: Sinfonia in C-Dur

Marianna Martines: La Tempesta

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 5 in B-Dur, D. 485

--

Melissa Panlasigui, Dirigentin

Melissa ist eine Dirigentin mit einem breit gefächerten musikalischen Interesse und einer besonderen Vorliebe für zeitgenössische Musik. Neben ihrer Tätigkeit als Dirigentin ist sie auch als Musikerin tätig und konzentriert sich auf interdisziplinäre Projekte. Ursprünglich aus Kalifornien stammend, kam sie zunächst als Kanzlerstipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung nach Deutschland. Melissa hat einen Master-Abschluss in Orchesterdirigieren von der Manhattan School of Music und einen Doppel-Bachelor-Abschluss in Musik und Physik von der University of California, Berkeley.

--

Catie Leigh Laszewski, Sopran

Catie Leigh ist in den USA aufgewachsen und hat ihr Gesangsstudium an der Chicago College of Performing Arts und dem University of Wisconsin-Madison mit dem Master in Gesang abgeschlossen. Als Stipendiatin und Chormitglied der EuropaChorakAdemie hat sie Konzerte in Hamburg, Posen, Görlitz, Hannover und Abu Dhabi aufgetreten. Auf der Bühne hat sie die Rollen Anna Reich in Die lustigen Weiber von Windsor von Nikolai, Frasquita in Bizets Carmen und Anne Frank in Das Tagebuch der Anne Frank von Frid gesungen. Zu ihrem Solo-Repertoire im Konzert gehört die Mozart Krönungsmesse, Orffs Carmina Burana und Haydns Nelsonmesse sowie neue Werke von anderen Komponist*innen. Seit 2017 singt sie als Gast des Opernchores des Staatstheaters Kassel, wo sie in der Spielzeit 22/23 fest engagiert wurde. 

www.catieleigh.com

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page